ZUSE, Berlin

Die vorhandenen Werkstatteinrichtungen für die Berufsschule mit Schwerpunkt Sonderpädagogik sollen an die aktuellen Anforderungen angepasst werden. Dabei soll auch der vergrößerte Kapazitätenbedarf durch den neu eingeführten Ausbildungsberuf „Fachpraktiker in Gebäudeservice“ berücksichtigt werden. So werden bisherige Werkstatträume abgerissen und durch einen modernen Neubau ersetzt.

Nutzung: Praxisräume / Werkstatt für Berufsausbildung

Bauherr: Land Berlin, vertreten durch Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen

Architekten: ZRS Architekten GvA mbH

Adresse: Hermann-Hesse-Straße 34-37 in 13156 Berlin

Nutzfläche (NF): ca. 1.157 m2

Kosten KG 100-700): 4.200.000 EUR brutto

Projektlaufzeit: 2017 bis 2020

Leistungen der IBPM: Projektsteuerung